Herzensfolger_Titelbild

 

Jens Brehl

Herzensfolger

Sich treu bleiben im Beruf: Zwischen ökonomischem Zwang und dem Traum vom Gemeinwohl

182 Seiten, kart., Preis: 12,80 EUR

ISBN 978-3-943304-32-9

Interner Link in dieses Fensterbestellen

 

»Die Seele kann ausbrennen, wenn das Leben in unpassende Strukturen gepresst wird.«

Diese grundlegende und mit einem geistig-körperlichen Zusammenbruch teuer bezahlte Erfahrung („Mein Weg aus dem Burnout“) nimmt der Journalist Jens Brehl aus seinem alten Leben mit.

Doch schon bald stellt sich heraus, dass diese Erkenntnis keineswegs ausreicht, um sein Lebensmodell zu einem echten Broterwerb zu machen. Während er nun darum kämpft, seinem Herzensweg zu folgen, sich treu zu bleiben und das Gemeinwohl zu fördern, wird er unausweichlich damit konfrontiert, dass am Ende des Monats auch der Kontostand stimmen muss.

So beginnt er zu recherchieren, wie andere Menschen mit diesem Spagat zwischen Ideal und Wirklichkeit umgehen. Er entdeckt eine Fülle von spannenden Projekten und trifft die unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Sie alle folgen ihrem Herzen, glauben an ihre Vision von einem guten und richtigen Leben und lassen sich durch Rückschläge nicht entmutigen.

Cosima Lange, Reinhold Hartmann, Helmut Lind, Helmy Abouleish, Sina Trinkwalder und Jörg Blettenberg stehen damit exemplarisch für alle diejenigen, die heute schon etwas vorleben, was im Sinne des Gemeinwohls zukunftsweisend ist.

In diesem Buch verknüpft Jens Brehl die Schilderung seiner persönlichen Entwicklung mit den Interviews von sechs echten HerzensfolgerInnen. Ihre gemeinsame Botschaft: Lasst euch nicht beirren, euer Herz kennt den Weg!