»[...] Viel Drama schon auf den ersten Seiten garantiert, dass man das Buch so schnell nicht aus der Hand legt. Es finden sich überraschende Wendungen für zahlreiche Figuren, gleichzeitig muss man um liebgewonnene Charaktere bangen. Norman zeigt, dass sie auch anders kann als sonst - in diesem Band lässt der sanfte Ton nach und gelegentlich fließt Blut in Strömen über Marmorböden und Kopfsteinpflaster. Die Figuren werden skrupelloser und finden endgültig die Seite, auf der sie stehen - und mit der sie vielleicht untergehen müssen. [...]«

(Ein Leser auf Amazon)

Weitere Stimmen zum Buch Interner Link in dieses Fensterhier

AvaNinian_4.Buch_cover


Ina Norman

AvaNinian

Viertes Buch

Phantastischer Roman

440 Seiten, kartoniert

ISBN: 978-3-943304-03-9

Preis: 19,80 EUR

Interner Link in dieses Fensterbestellen

 

Sie scheinen gefeit gegen alles Unheil, Intrigen wenden sich zu ihren Gunsten, Katastrophen mehren nur ihren Ruhm, blicken nicht selbst die Götter mit Wohlgefallen auf Jermyn und Ninian?

Aber das Schicksal ist eine launische Macht: Über der Großen Stadt brauen sich dunkle Wolken zusammen und in ihrem Schatten zieht eine unheimliche Macht heran, die schon bald zahllose Opfer fordert. Der Tod des Patriarchen war nur der Beginn, der Kampf um seine Nachfolge droht Dea ins Verderben zu stürzen.

Jermyn und Ninian sehen sich einer größeren Herausforderung gegenüber, als sie ihnen je zuvor begegnet ist.


Viertes Buch des fünfbändigen phantastischen Abenteuer-Romans.

Radierung von Romeyn de Hooghe (1645): Tuerken vor Wien
Radierung von Romeyn de Hooghe (1645): Tuerken vor Wien

 

Für den Umschlag des Vierten Buches wurde eine Radierung von Romeyn de Hooghe (1645) als Vorlage verwendet. Es zeigt den erbitterten Kampf um die Burgbastei, als 1683 ein türkisches Heer vor Wien stand. Das Bild passt gut zu der Situation, in der sich die Bewohner von Dea plötzlich wiederfinden ...