Ein Pilgertagebuch:

  In 95 Etappen von

  Remagen nach

  Santiago

  Interner Link in dieses Fensterzum Buch

Das Ziel nicht vergessen, den Mut nicht verlieren

Arno Ockenfels

Gitti und Arno Ockenfels

 

Der Autor mit seiner Frau Gitti im Jahre 2001 auf der Insel Sky/Schottland

 

 

Arno Ockenfels wurde 1959 geboren und wuchs in dem kleinen Eifeldorf Franken/Gemeinde Sinzig auf. Als seine Eltern eine Schreinerei und ein Möbelgeschäft in Kripp bei Remagen eröffneten, zog die Familie um. Nachdem er 1978 das Abitur abgelegt hatte, begann er, an der Universität Bonn Mathematik zu studieren.

1987 stieg er in das elterliche Geschäft ein und übernahm später zusammen mit seinem Bruder die Geschäftsleitung. Seit 2006 ist er Mitglied im Beirat des GfM-Trend-Einkaufsverbundes.

In den 80er Jahren unternahm Arno Ockenfels einige ungewöhnliche Reisen, u. a. eine Bahnfahrt nach Südchina und eine Atlantiküberquerung im Winter mit einem polnischen Frachtschiff. Für seine Hobbys Schachspiel, Hochseesegeln und sein Rennrad lässt ihm das Berufsleben kaum noch Zeit.

2003 heiratete er seine Frau Gitti und geht seitdem jedes Jahr mit ihr auf eine Pilgerwanderung.