Dr. Roland Hoffmann, geboren am 27. 9. 1955 in Evingsen bei Altena, verbrachte Kindheit und Jugend bis 1974 in Schalksmühle. Heute lebt er mit seiner Familie in Mainz, unterrichtet an einem Gymnasium und arbeitet auf dem Gebiet der lateinischen Linguistik. Zahlreiche Aufsätze, Rezensionen und Kongressbeiträge zu diesem Thema sind bereits veröffentlicht worden.

Selbst Amateurfotograf, hat Roland Hoffmann eine Sammlung von historischen Ansichtskarten zur heutigen Großgemeinde Schalksmühle angelegt, unter denen sich auch viele Aufnahmen von Max Kettling befinden.