Auszüge aus LeserInnen-Rezensionen bei AMAZON:

"Aussergewöhnlich, tiefgehend, spannend und heilsam"

"Ein sensationelles Buch. (...) Das Buch verbindet in anschaulichster und tiefgehender Weise Theorie, Erfahrung und Praxisanleitungen. (...) Das Buch geht der Frage auf dem Grund: Wo sind die Wurzeln der Angst vor dem Weiblichen und damit die Ursachen männlicher Gewalt am Weiblichen? (...) Das Buch ist einmalig! Es ist eine wirkliche Hilfe für Frauen in Heilungs- und Wandlungskrisen, für Frauen u. Männer auf der Suche nach ihrer verlorenen weiblichen Heilkraft - gleichermaßen für Therapeutinnen/Therapeuten und alle Menschen, die auf der inneren Reise zu sich selbst sind, auf dem Weg zu ihrer inneren Wahrheit. (...)"

"Und ich bin eben doch nicht verrückt- diese Erkenntnis hatte ich selbst beim Lesen dieses Buches, das mir rückblickend viele meiner inneren Erfahrungen und Bilder erklärte, die ich zuvor nicht recht einsortieren konnte, und über die ich auch kaum sprechen konnte. Ähnlich ging es einigen Frauen, mit denen ich über dieses Buch sprach, und allein schon wegen dieses Aspektes lohnt es, dieses ausgezeichnete Werk zu lesen. (...)"

Lesen Sie die kompletten Rezensionen auf www.amazon.de

 

Weibliche Urkraft

"(...) Dieser Kraft, dem >Weiblichen Bewusstsein<, wie sie sie nennt, spürt die Autorin in ihrem über 500 Seiten starken und mit zahlreichen Illustrationen ausgestatteten Buch nach. Die Reise geht von den positiven und negativen Aspekten des Mutterprinzips über die Gründe für die Angst vor der weiblichen Urkraft und eine geschichtliche Darstellung der >Wilden Frau<und ihrer Unterdrückung hin zu den >wilden Kräften im Dienst des Lebens<. Neben der Auseinandersetzung mit der einschlägigen Literatur bietet das Werk Beispiele aus der psychotherapeutischen Praxis – bewegende Fälle der Befreiung aus Missbrauch und psychischer Abhängigkeit –, anschauliche Anekdoten aus Croissiers Leben sowie praktische Übungen. Letztere sollen der Leserin/dem Leser die Kräfte bewusst machen, die >ins Land der Mutterseele< führen, die >schmerzliche Trennung zwischen Geist und Natur< heilen. (...) Die Einbeziehung der spirituellen Dimension von Weiblichkeit verspricht Antworten – zumindest neue Einsichten – in vielen aktuellen Fragen, ob es nun um die persönliche Entwicklung, die Gestaltung von Paarbeziehungen oder Arbeitsverhältnissen, die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen oder die Bewahrung einer lebenswerten Umwelt geht. Es lohnt sich also, sich auf dieses eigen-artige Buch einzulassen…"

Lesen Sie die komplette Rezension auf www.connection.de

 

Interner Link in dieses Fensterzurück zum Buch