Burkhard Müller

Dr. Burkhard Müller wurde 1959 in Schweinfurt geboren und wuchs in Unterfranken auf. Studium Deutsch und Latein an der Uni Würzburg, dort auch Promotion; seit 1993 Dozent für Latein an der TU Chemnitz; arbeitet außerdem als Journalist für die Süddeutsche Zeitung. Verleihung des Alfred-Kerr-Preises für Literaturkritik 2008.

In unserem Verlag erscheint eine erweiterte und aktualisierte Neuauflage seines evolutionskritischen Werkes Das Glück der Tiere.

Burkhard Müller erhielt den Alfred-Kerr-Preis 2008

Lesen Sie die Rede des Preisträgers: Interner Link in dieses Fenster Preisrede

Weitere ausführliche Berichte finden Sie hier:

Externer Link neues Fensterwww.tu-chemnitz.de/

Externer Link neues Fensterwww.boersenblatt.net/