Dr. Michael Kuper, Jahrgang 1960, lebt als freier Schriftsteller und Kulturwissenschaftler in Meppen/Emsland. Er studierte Kommunikationswissenschaften, Ethnologie und Germanistik an der Freien Universität Berlin und lehrte dort als Dozent.

Neben literarischen Arbeiten veröffentlichte er über zwanzig Bücher zu den Themenbereichen Kulturwissenschaften, Ethnologie, Kunst-, Religions- und Philosophiegeschichte, darunter "Der Narrenspiegel" (1986), "Die Vereinigung des Feuers" (1990), "Hungrige Geister und Rastlose Seelen: Texte zur Schamamanismusforschung" (1991), "Zur Semiotik der Inversion" (1993), "John Dee und der Engel vom westlichen Fenster" (1993), "Agrippa von Nettesheim - Ein echter Faust" (1994), "Kinderkreuzzug" (1995), "Roger Bacon - Der Mann, der Bruder Williams Lehrer war" (1996), "Wie der Widerspruch in die Welt kam … Von der Spinne und anderen Trickstern in Afrika" (1998), "Trithemius, der Schwarze Abt" (1998) und vieles mehr.

Interner Link in dieses Fensterzum Buch "Atalanta Fugiens"